So sieht mein Tag hier aus

Mein Tag im Internat

Mein Zimmer

In diesen Räumen bewege ich mich

Mein Zimmer im Schloss Heessen befindet sich entweder im Schlossgebäude, im Torhaus oder im Neubau. Das hat etwas damit zu tun, ob ich männlich oder weiblich bin und welcher Klasse bzw. Jahrgangsstufe ich angehöre. In der Regel teilen sich zwei Schülerinnen oder Schüler ein gemütlich möbliertes Zimmer, in dem ein Bett, ein Schrank und ein Schreibtisch inkl. Stuhl zum Grundinventar gehören. Natürlich dürfen wir unsere Zimmer nach Geschmack zusätzlich selber gestalten. Unsere Erzieher achten darauf, dass wir Ordnung halten! Jedes „Quartier“, wie unsere Gruppen genannt werden, verfügt über Gruppen- bzw. Gemeinschaftsräume, die mit einem Fernseher und teilweise mit einer kleinen Küchenzeile gemütlich und wohnlich ausgestattet sind. Hier ist Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten und ein gemütliches „Chillen“ mit unseren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Auch ein Internetzugang steht uns in allen Quartieren zur Verfügung, sowie ausreichende Sanitäre Anlagen.

Meine Freizeit

Meine Freizeit

Im Internat leben ca. 1/3 unserer SchülerInnen. Sie finden dort ein „zweites Zuhause“.

Die Mädchen und Jungen, die in altersgleichen Quartieren leben, werden nach der Schule von pädagogischen Teams betreut. Im Zusammenleben werden die sozialen Kompetenzen trainiert und die Persönlichkeit des Einzelnen gestärkt. Speziell im Internatsbereich werden AGs angeboten, die den SchülerInnen eine Weiterentwicklung ihrer musischen, sportlichen und kreativen Fähigkeiten ermöglichen. Die AGs werden einerseits direkt im Schloss Heessen angeboten, andererseits werden Kontakte zu ortsansässigen Vereinen aufgebaut und die SchülerInnnen werden dorthin mit einem eigenen Shuttleservice gebracht.  In jedem Quartier findet täglich eine Gruppenrunde statt. Diese dient dazu einen konstanten Austausch mit den Schülerinnen zu haben.

Um 18:30 Uhr wird gemeinsam zu Abend gegessen, um die familiäre Atmosphäre zu bieten und die Gemeinschaft in der Gruppe zu verfestigen.

In den Abendstunden werden die Gruppenräume bevorzugt genutzt, um gemeinsam zu kochen, Fernsehen zu schauen, Darts oder Kicker zu spielen u.ä.

Es werden geplante Aktionen angeboten, die von Quartier zu Quartier nach Interesse der SchülerInnen unterschiedlich gestaltet werden. Hierzu zählen z.B. Bowling, Lasertag, Trampolinhalle, gemeinsames Eis essen, Fußball, Lagerfeuer mit Stockbrot oder dem Einsatz des hauseigenen Grills uvm.

Je nach Altersgruppe müssen unsere SchülerInnen von 21:00 Uhr bis spätestens um 22:00 Uhr zurück in ihrem Quartier sein, ab 22:00 Uhr bis 23:00 Uhr beginnt die Nachtruhe.

ANSPRECHPARTNER

Andrea Fecke

Assistenz der Schulleitung

Tel.: +49 (0) 2381-685-110

E-mail senden

Susanne Hartmann

Assistenz der Kfm. Leitung

Assistenz der Internatsleitung

Tel.: +49 (0) 2381-685-310

E-mail senden